navigation
Vortrag/Referat

Michael Theurillat - Wetterschmöcker

Lesung im Forum Odeon
Auf einem entlegenen Waldstück wird eine Tote entdeckt. Der Leichnam von Clara Thüring wurde verbrannt, nach indianischem Ritual. Kommissar Eschenbach steht vor einem Rätsel. Die Spur der toten Topmanagerin aus Zürich führt nach Muotathal, an eines der abgeschiedensten Fleckchen der Schweiz. Die in der zerklüfteten Landschaft lebenden Wetterschmöcker und ihre Familien schweigen jedoch. Es sind kantige Männer, geradlinig, unbestechlich. Das Unternehmen, für das Clara Thüring arbeitete, handelt mit Rohstoffen. Und dort, in den Glaspalästen der Macht, stösst Eschenbach auf eine Intrige, die bald auch sein eigenes Leben in Gefahr bringt.

Die Romane mit Kommissar Eschenbach gehören zu den beliebtesten und erfolgreichsten Krimiserien der Schweiz. 2012 wurde «Rütlischwur» mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Auch in «Wetterschmöcker» vermischen sich Realität und Fiktion, es geht einmal mehr um Korruption, Skrupellosigkeit, Unmoral. Der Autor hält der Elite gerne den Spiegel vor.

Michael Theurillat, geboren 1961 in Basel, studierte Wirtschaftswissenschaften, Kunstgeschichte und Geschichte und arbeitete jahrelang erfolgreich im Bankgeschäft. 2000 hängte Theurillat seinen Job als UBS-Banker an den Nagel. «Ich wollte mein Leben schöpferisch gestalten.» Michael Theurillat lebt mit seiner Familie in der Nähe von Zürich.
Preisangaben
CHF 16.-- / Vergünstigt für Student/Innen: CHF 8.-
Vorverkaufsinformation
Veranstaltungsort
powered by anthrazit